Date

So verbesserst du die Beweglichkeit in deiner Brustwirbelsäule
BWS Blockade selber lösen, Übungen für die Brustwirbelsäule
jetzt mit freunden teilen

Bewegliche Brustwirbelsäule

Unsere Brustwirbelsäule (BWS) besteht aus 12 Wirbeln und befindet sich zwischen der Halswirbelsäule (HWS) und der Lendenwirbelsäule (LWS). 

Gemeinsam mit den 12 Rippenpaaren und dem Brustbein bildet sie unseren Brustkorb, der als Schutz lebenswichtiger Organe wie Herz und Lunge dient. 

In diesem Blogpost zeige ich dir 4 effektive Übungen, um deine Brustwirbelsäule beweglich zu halten und eventuelle BWS Blockaden selber zu lösen.  (den Blogpost, wie du deine BWS Blockade selber lösen kannst, findest du hier)

Warum ist die Beweglichkeit der Brustwirbelsäule so wichtig?

Die Brustwirbelsäule mit ihren 12 Wirbeln ist eigentlich der mobilste Anteil unserer Wirbelsäule, eigentlich weil durch Fehlbelastung, Bewegungsmangel und sitzende Tätigkeiten die Mobilität bei vielen Menschen nachlässt. 

Folge sind nicht nur das Gefühl eines steifen Rückens und eventuelle Schmerzen im oberen Rücken. Durch die Kompensation angrenzender Strukturen kann es entlang der Bewegungskette zu Überlastungen führen, sodass Schmerzen an anderer Stelle wiederzufinden sind. 

Nicht selten sind dann die Halswirbelsäule in Form von Nackenverspannungen und Kopfschmerzen, Schulterbeschwerden oder Schmerzen im unteren Rücken aber auch in weiter entfernteren Strukturen die Folge. 

was du brauchst
dein workout

weitere
workouts